Haarmania 2017 – Impressionen vom ersten Tag

Bereits zum dritten Mal strömten am 24. September 2017 die Friseure Österreichs nach St. Wolfgang zur Haarmania, dem Event von Friseuren für Friseure, das von Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder gemeinsam mit den Landesinnungen organisiert wurde.
Im herrlichen Ambiente des Scalaria am Wolfgangssee im Salzkammergut heißt es wieder einmal Hair-Challenge statt Air Challenge. Internationale Star-Akteure wie Patrick Cameron, Jean Luc Paris, J7 – Creative Team, Bundy& Bundy Artistic Team begeisterten bereits am ersten Tag des zweitägigen Spekakels die österreichische Friseurszene. Durch das Programm führt der sympathische Ramesh Nair als Moderator.
Brandaktuelle Unternehmensvorträge von Andreas Schiener boten interessante Einblicke zum Thema, wie motiviere ich meine Mitarbeiter sowie von Mag. Andrea Starzer zum professionellen Umgang mit Social Media für Friseurunternehmen. Die Lehranstalt für Hairstyling, Visagistik und Maskenbildnerei Hallein nützte die Gelegenheit und stellte ihre Schule vor.

Als Zwischenbilanz nach dem ersten Tag steht bereits fest: Haarmania 2017 ist eine Bereicherung für die Friseurbranche, ermöglicht es neue Inspirationen und Ideen mitzunehmen, sich mit Kollegen zu treffen, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Morgen warten weitere Highlights, wie Sanja Karasmann und Jörg Wilken, Kreative Haarträume und Fondation Guillaume sowie weitere interessante Unternehmensvorträge auf das Publikum.

Näheres in der Oktoberausgabe des Österreichischen Friseurs.

Eröffnung

PATRICK CAMERON

JEAN LUC PARIS

J.7 CREATIVE TEAM

BUNDY-BUNDY Artistic Team

Unternehmensvorträge

Aussteller

 

Stylinghochburg Wörthersee – Preisfrisieren „Rose vom Wörthersee“

Karriere mit Schere: Schnittige Styles, fetzige Looks und eine Österreich-Premiere bei der diesjährigen Auflage des Kärntner Frisurenwettbewerbs. Das Casino Velden war Sonntag, den 28. Juni 2017 Schauplatz des Frisurenwettbewerbs um die „Rose vom Wörthersee“. Zahlreiche Lehrlinge, Gesellen, und Meister aus allen neun Bundesländern kämpften bei dieser österreichweit einzigartigen und traditionellen Veranstaltung in insgesamt acht Bewerben um die Trophäen, die in Gold, Silber und Bronze vergeben werden.

Echte Rosen, fesche Frisuren und lange Bärte – diese Zutaten machten den Wettbewerb zu einem vollen Erfolg. Erstmals schickte die Landesinnung Kärnten die Teilnehmer nicht nur ins Rennen um die schönsten Hochsteck- und Brautfrisuren, in diesem Jahr wurden auch die Bärte gestylt. Mit dem „First Austrian Barber Award“ gesellten sich zu den hübschen Modellen mit ihren extravaganten Frisuren zusätzlich fetzige Herrenhaarschnitte und topmodisches Bartstyling. Raffaela Maly von der Akademie Wien, Carina Hofer von dem Betrieb Konrad Zöttl in Villach und Michael Tews aus Graz entschieden die drei Großkategorien für sich.

Gewinner im Überblick

„Rose vom Wörthersee“ Damen
1. Maly Raffaela .Akademie Wien
2. Halitov Dezhelil, Akademie Wien
3. Krizic Marjana, Akademie Vorarlberg
„Rose vom Wörthersee“ Herren
1. Hofer Carina, Konrad Zöttl, Villach
2. Kloner Romeo, Akademie Wien
3. Leitner Lisa, Dietmar Koschitz, Spittal
Austrian Barber Award
1. Tews Michael, Graz
2. Niederl Jürgen, Graz
3. Poier Juliane, Barbershop Glaser, Klagenfurt
Akademie Master Trophy
1. Maly Raffaela Akademie Wien
2. Neuwirth Lisa Akademie Wien
3. Kloner Romeo Akademie Wien
Lehrlingswettbewerbe
1. Lehrjahr
1. Kohlweg Gregor, Tamara Schindler, Feldkirchen
2. Huber Katharina, c.u.t. Hairdesign by Werner Moser, Spittal
3. Rainer Beatrice, Frisuren Krug, Villach
2. Lehrjahr
1. Egger Nadine, Dietmar Koschitz, Spittal
2. Gebhard Gina Marie, C – Style – Weiß Claudia, Feldkirchen
3. Noisternig Alina , c.u.t. Hairdesign by Werner Moser, Villach
3. Lehrjahr
1. Golobic Selina, c.u.t. Hairdesign by Werner Moser, Spittal
2. Malle Jennifer, Anja Huber, Dellach
3. Pugl Julia, Feldkirchen bei Graz

Fotocredit: WKK/photo-baurecht

Rose vom Wörthersee 2017

Bundeslehrlingswettbewerb 2017

Die Zukunft einer ganzen Branche: Die besten Friseure Österreichs beim Bundeslehrlingswettbewerb am 22. Mai 2017 in Zell am See gekürt.

•    Oberösterreichische Lehrlinge dominieren in Kategorie „Teamwertung“ und gewinnen „zweites Lehrjahr“, Wienerin bester Lehrling im „erstem Lehrjahr“, Kärntnerin bei „drittem Lehrjahr“ auf Platz 1
•    Tirolerin gewinnt die parallele Österreichische Staatsmeisterschaft der Friseure
•    Bundesinnungsmeister Eder: „Leidenschaft und Leistung der Lehrlinge als Zeichen für glänzende Zukunft der Branche.“

Um die besten Lehrlinge der Nation zu ermitteln, trafen über 50 angehende Friseurinnen und Friseure aus allen neun Bundesländern am Sonntag, den 21. Mai, beim gut besuchten Bundeslehrlingswettbewerb in Zell am See aufeinander. Die Teilnehmenden zwischen 16 und 19 Jahren, die als Höchstplatzierte aus den vorab abgehaltenen Bundesländerwettbewerben hervorgegangen waren, traten in den Kategorien „1. Lehrjahr“, „2. Lehrjahr“ und „3. Lehrjahr“ gegeneinander an. „Hier zeigt sich die glänzende Zukunft unserer ganzen Branche – und das lässt mich sehr zuversichtlich nach vorne blicken“, gratulierte Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder den Gewinnerinnen und ihren Lehrbetrieben. Die gleichzeitig stattfindende Staatsmeisterschaft der Friseure wurde von der Tiroler Friseurin Nicole Ostermann gewonnen, die sich damit für die Vorausscheidungen für die EuroSkills 2018 qualifizierte.
Der Lehrlingswettbewerb als Sieg für alle Friseure
Während die offizielle Begrüßungsfeier am Samstag, den 20. Mai, von Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, WKS-Präsidenten KommR. Konrad Steindl, Zeller Bürgermeister Peter Padourek sowie Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder eröffnet wurde, war der Sonntag im Ferry Porsche Congress Center dem Wettkampf der Scheren und Lehrlinge gewidmet. Bei der Siegerehrung am Nachmittag wurden die 17-jährige Wienerin Vanessa Schwertführer in der Kategorie „Erstes Lehrjahr“, die ebenfalls 17-jährige Oberösterreicherin Nadine Hertl in der Kategorie „Zweites Lehrjahr“ und die die 18-jährige Lena Rindler aus Kärnten in der Kategorie „Drittes Lehrjahr“ zu den besten Jungfriseuren Österreichs gekürt. Alle drei behaupteten sich dabei jeweils gegen mehr als ein Dutzend ihrer Kolleginnen und Kollegen aus dem gleichen Lehrjahr, die alle mit den höchsten Erwartungen und teilweise eigenen Fans nach Salzburg gereist waren. „Wenn dieser Wettbewerb eines gezeigt hat, dann dass so viel Leidenschaft und Herzblut, wie es die Teilnehmer für ihren Beruf haben, ein Sieg für alle Friseure ist“, freute sich Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder, der als Salzburger Landesinnungsmeister gleichzeitig Gastgeber der Veranstaltung war.

Österreichische Staatsmeisterschaft
Bei der gleichzeitig stattfindenden österreichischen Staatsmeisterschaft der Friseure traten die ausgelernten Kollegen der Lehrlinge gegeneinander an, um sich für den „Staatsmeister“-Titel zu qualifizieren. Dabei mussten sich alle Teilnehmenden in zwei Runden messen: bei der besten Brautfrisur am Live-Modell und beim besten Trend-Cut am Live-Modell Herren. Als die beste Friseurin Österreichs darf sich seit diesem Sonntag nun ganz offiziell Nicole Ostermann aus Tirol bezeichnen.

Hardfacts: Friseurbranche
Von den über 100.000 Lehrlingen in Österreich bildet allein die Friseurbranche mit 3.807 zukünftigen Friseurinnen und Friseuren ca. 4% aus (Stand 2016). Die Friseurbranche zahlt 7.967 Unternehmer mit 17.107 Mitarbeiter – also fast 26.000 Arbeitsplätze in Österreich. Attraktivität und Qualität des Lehrberufs Friseur sind für Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder seit Beginn seiner Amtszeit wichtige Triebfedern für die österreichische Friseurbranche.

Gewinner der Wettbewerbe

Erstes Lehrjahr:
1. Vanessa Schwertführer, Wien, Dieter Marsch
2. Sezer Melis, Oberösterreich, Leitner Gudrun
3. Speckner Theresa , Tirol, Salon Looksus

Zweites Lehrjahr:
1. Herlt Nadine, Oberösterreich, Leitner Gudrun
2. Lettmüller Marlene, Niederösterreich
3. Bohac Daniel, Wien, Bohac Dieter

Drittes Lehrjahr:
1. Rindler Lena , Kärnten, Dietmar Koschitz
2. Hieslmair Leona , Oberösterreich, Leitner Gudrun
3. Tekmen Duygu, Oberösterreich, Leitner Gudrun

Staatsmeister Friseur:
1. Ostermann Nicole, Tirol, Hair’n Style
2. Norz Martha , Tirol, Salon Looksus
3. Mukovic Aldiana,  Kärnten,  Konrad Zöttl

Teamwertung:
1. Oberösterreich
2. Wien
3. Niederösterreich

 

Pflege- und Stylesets von Paul Mitchell

Einen lieben Dank an Mama und Papa

Pflege- und Stylesets für den besonderen Tag
Am 14. Mai ist es wieder an der Zeit allen Mamas „Danke“ zu sagen. Mütter haben nur das Schönste verdient und unsere Muttertagssets bieten eine tolle Möglichkeit, ihnen genau das zu schenken – fünf exklusive Sets von Paul Mitchell®, zusammengestellt als Allround-Verwöhn-Pakete. Jedes Set übermittelt eine liebevolle Botschaft, so ist die Überraschung zum Muttertag garantiert. Muttertagsset Moisture – Muttertagsset Ultimate Color Repair – Muttertagsset Color Care- Muttertagsset Extra.body – Muttertagsset Style

Papa, lass mich das mal machen!
Am 25. Mai stehen die Väter im Mittelpunkt. Sie wollen Ihrem Vater etwas Gutes tun? Dann beschenken Sie ihn doch mit einem unserer Vatertagssets aus der Mitch® oder Tea Tree Serie. Zusammengestellt als Allround- Verwöhn-Pakete, bieten die Sets nicht nur das Beste für Haut, Haar und Bart, sondern überzeugen auch durch ihr cooles Design. Das Travelback lässt Papa auf Reisen garantiert an Sie denken. Papa The Best Mitch® Hardwired® – Papa The Best Mitch® Construction Paste® – Papa The Best Tea Tree.Pflege- und Stylesets für den besonderen Tag.

Infos unter www.paul-mitchell.de

Landeslehrlingswettbewerb Kärnten 2017

Ergebnisse 2017

1.  Lehrjahr – gesamt
1.    Muhic Jennifer              Salon Hair and Beauty – Evelin Pernsteiner
2.    Buchreiter Anna          dm drogerie markt GmbH
3.    Kohlweg Gregor          Friseurstudio Schnittraum – Tamara Schindler

2.  Lehrjahr – gesamt
1.    D‘ Arelli Andrea                  Wagner für Haare – Gottfried Wagner
2.    Hartweger Samantha    Golden Cut Friseure GmbH
3.    Pandel Geraldine             Kapeller Sonja Anita

3.  Lehrjahr – gesamt
1.    Rindler Lena                        Dietmar Koschitz
2.    Binova Hristina                  eebacher Erika
3.    Schaar Christina               Zöttl Konrad

Fotos: WKK/Peter Just

Landeslehrlingswettbewerb Salzburg 2017

Ergebnisse Salzburg 2017

1. Lehrjahr
1.  Fuchshofer Lisa                  Hair by Haas
2. Taxacher Isabell                  Salon Rudolf Sauer
3. Strimmer Anna                    dm Drogeriemarkt

2. Lehrjahr

1.  Brandtner Elena                   Salon Team Spitzen-Schnitt

3. Lehrjahr

1.  Rainer Michelle                      Friseur Haarscharf

Sondergang „Flower Power“

1.  Unterkofler Clara
2. Wieser Lisa Marie
3. Strubreiter Sarah

Fotos: Wildbild

Landeslehrlingswettbewerb Vorarlberg 2017

Ergebnisse Haarwerk 2017 Montforthaus Feldkirch

1. Lehrjahr Duett Komplett
1. Künz Ramona                        Frisierstube Jäger, Dornbirn
2. Hasler Kim                              Intercoiffeur Plaickner, Götzis
3. Meusburger Lisa                Maischön GmbH, Egg

2. Lehrjahr Gesamtwertung
1. Giselbrecht  Michaela       Maischön GmbH, Bregenz
2. Honeder Annabell              Maischön GmbH, Bregenz
3. Scheier Anna-Lena           Le Figaro, Dornbirn

3. Lehrjahr Gesamtwertung
1. Kohler Corinna                     Maischön GmbH, Egg
2. Rüscher Bianca                  Strolz & Haare, Au
3. Keskin Selina                       Frisiersalon Irene, Frastanz

2. Lehrjahr Damen
1. Honeder Annabell              Maischön GmbH, Bregenz
2. Celik Oguzhan                     Intercoiffeur Ölz, Dornbirn
3. Tschertou Celine               Friseur Irene, Frastanz

2. Lehrjahr Herren
1. Giselbrecht Michaela      Maischön GmbH, Bregenz
2. Aktuna Ercan                      Gülti Weltfriseure, Dornbirn
3. Nicolussi Teresa                Le Figaro, Dornbirn

3. Lehrjahr Damen
1. Waldner Nadine                Strolz & Haare, Schoppernau
2. Natter Benita                     Maischön GmbH, Sulzberg
3. Kohler Corinna                  Maischön GmbH, Egg

3. Lehrjahr Herren
1. Rüscher Bianca                 Strolz & Haare, Au
2. Kohler Corinna                  Maischön GmbH, Egg
3. Keskin Selina                     Frisiersalon Irene, Frastanz

Akademie Trophy Damen
1. Neuwirth Lisa                    Akademie Wien
2. Hamid Khaled                   Akademie Wien
2. Mayer Yvonne                  Akademie Wien

Akademie Trophy Herren
1. Neuwirth Lisa                   Akademie Wien
2. Mayer Yvonne                 Akademie Wien
3. Hamid Khaled                 Akademie Wien

Sondergang Brautfrisur
1. Bertleff Nadja                  Salon La Vogue, Bürs
2 . Celik Oguzhan                Intercoiffeur Ölz, Dornbirn
3. Keskin Selina                   Frisiersalon Irene, Frastanz

Landeslehrlingswettbewerb Oberösterreich 2017

Ergebnisse  Oberösterreich 2017

1. Lehrjahr – Duett komplett
1. Katharina Winklmair, LB: Leitner Gudrun
2. Melis Sezer, LB: Leitner Gudrun
3. Daniela Khiev, LB: Thalinger Lisa-Maria

2. Lehrjahr – Herren
1. Lisa Nagel, LB: Eisenmann Julia
2. Nadine Herlt, LB: Leitner Gudrun
3. Lea Feller, LB: Thalinger Lisa-Maria

2. Lehrjahr – Damen
1. Lea Feller, LB: Thalinger Lisa-Maria
2. Lisa Nagel, LB: Eisenmann Julia
3. Nadine Herlt, LB: Leitner Gudrun

3. Lehrjahr – Herren
1. Leona Hieslmair, LB: Leitner Gudrun
2. Duygu Tekmen, LB: Leitner Gudrun
3. Theresa Stadlmayr, LB: dm drogerie markt

3. Lehrjahr – Damen
1. Duygu Tekmen, LB: Leitner Gudrun
2. Leona Hieslmair, LB: Leitner Gudrun
3. Nicole Moser, LB: Fuchs Gerald

Kreativ Styling „Red Carpet am Life Ball“
1. Daniela Khiev, LB: Thalinger Lisa-Maria
2. Florentina Schönlechner, LB: Bachmayr Gert
3. Lea Feller, LB: Thalinger Lisa-Maria

Fotos: © Pixory – Markus Hanetseder

Ergebnisse Landeslehrlingswettbewerb NÖ 2017

Enorm hohe Qualität und gute Stimmung beim Lehrlingswettbewerb
der FriseurInnen Niederösterreichs

500 Friseurlehrlinge werden in Niederösterreich pro Jahr ausgebildet. Die talentiertesten nahmen am Montag, 3. April im Wifi St. Pölten beim Lehrlingswettbewerb teil. Erstmals traten sie in neun Kategorien gegeneinander an.

Erstes Lehrjahr – Duett Komplett    
1. Christina Ottino
2. Anja Eidler
3. Kerstin Gaida

Zweites Lehrjahr – Herren Trendcut    
1. Marlene Lettmüller
2. Flavia Rapo
3. David Kühlmayer

Zweites Lehrjahr- Damen Trendstyling    
1. Marlene Lettmüller
2. Flavia Rapo
3. David Kühlmayer

Zweites Lehrjahr Gesamtwertung    
1. Marlene Lettmüller
2. Flavia Rapo
3. David Kühlmayer

Drittes Lehrjahr – Herren Trendcut m. Verlauf
u. Föhnstyling    
1. Theresa Glaser
2. Jasmin Felser
3. Tanja Handler

Drittes Lehrjahr – Abend Make-Up
m. Hochsteckfrisur    
1. Tanja Handler
2. Theresa Glaser
3. Andrea Hahn

Drittes Lehrjahr Gesamtwertung    
1. Tanja Handler
2. Theresa Glaser
3. Andrea Hahn

Sondergang – Brautfrisur    
1. Theresa Glaser
2. Halitov Dzhelil
3. Marina Wegenstein

Sondergang – Hair Tattoo    
1. Dinko Josef    
2. Kühlmayer David

Akademie Master Trophy – Evening Style    
1. Lisa Neuwirth
2. Oliver Oettl
3. Romeo Kloner

Akademie Master Trophy – Trend Style    
1. Lisa Neuwirth
2. Romeo Kloner
3. Oliver Oettl

Akademie Master Trophy    
– Gesamtwertung
1. Lisa Neuwirth
2. Romeo Kloner
3. Oliver Oettl

Classrom 20.20 – Bundeskanzler Kern und Bildungsministerin Hammerschmid bei Friseurlehrlingen

Classroom 20.20 – Ein Erlebnis der besonderen Art
für alle Lehrlinge der Berufsschule I in Wien

Großes Medieninteresse begleitete unsere Schule in der Goldschlagstraße in der letzten Woche. Ein Besuch der besonderen Art und nicht alltäglich sorgte für positive Aufregung bei Schüler- und LehrerInnen. Bundeskanzler Christian Kern und Bildungsministerin Sonja Hammerschmid folgten einer Einladung des Schulprojektes „Classroom 20.20“ und bekamen von Lehrlingen eine praxisnahe Schulführung in den Bereichen Friseur-, Kosmetik- und FußpflegerInnen.

Herr Bundeskanzler Kern und Frau Bildungsministerin Hammerschmid suchten in den Werkstätten immer wieder die Kommunikation mit den Lehrlingen, und dadurch entstand ein anregender Erfahrungsaustausch und der Stolz Jugendlicher, einmal mit dem Herrn Bundeskanzler ganz nahe zu plaudern. In einer anschließenden großen Diskussionsrunde mit über 150 Lehrlingen durften Jugendliche Fragen unterschiedlichster Themengebiete an unsere beiden Ehrengäste stellen.

Die Begeisterung war dementsprechend groß mit der Regierung und vielen Medien begleitend, in der Berufsschule für Haar-u. Körperpflege, einmal in Berührung zu kommen und auch mit eigenen Anliegen gehört zu werden.

Martin Klinka