Fashion Show 2022

Fashion Show und Aus­stel­lung der Mode­schu­le Hal­lein locken vie­le Besucher*innen in den Ter­mi­nal 2. Visu­al Mer­chan­di­sing Instal­la­tio­nen ab sofort bei Klei­der Bau­er und Hämmerle

Nach zwei­jäh­ri­ger Pau­se wur­den am 3. Juni 2022 die Abschluss­kol­lek­tio­nen der Matu­ran­tin­nen und Matu­ran­ten sowie der Stu­die­ren­den des Kol­legs für Mode­de­sign und nach­hal­ti­ge Design­stra­te­gien im Ter­mi­nal 2 prä­sen­tiert. Im Rah­men die­ser Ver­an­stal­tung gab es außer­dem die Visu­al Mer­chan­di­sing Aus­stel­lung des Mode­mar­ke­ting-Zwei­ges und die Aus­stel­lung der Abschluss­kol­lek­tio­nen aus dem Hairsty­ling­be­reich mit ins­ge­samt 45 Kon­zep­ten zu sehen.

Erst­mals war es mög­lich, die Abschluss­ar­bei­ten aller Aus­bil­dungs­for­men des Kom­pe­tenz­zen­trums für Mode, Krea­ti­vi­tät, Design und Sty­ling einer brei­ten Öffent­lich­keit zu prä­sen­tie­ren. Die Nach­fra­ge war groß, bei­de Moden­schau­en mit je 360 Besu­chern und Besu­che­rin­nen waren aus­ver­kauft, die Aus­stel­lun­gen waren gut besucht.

Das gesam­te Sty­ling der Model­le, von der Fri­sur bis zum Make-up, wur­de von Jung­sty­lis­tin­nen und ‑sty­lis­ten aus der Schu­le über­nom­men. Die­se Sym­bio­se aus Mode, Hairsty­ling und Visa­gis­tik ist ein­zig­ar­tig in der öster­rei­chi­schen Schullandschaft.

Die Jungdesigner*innen arbei­te­ten mona­te­lang auf den Moment am Cat­walk hin. In der The­men­wahl waren sie voll­kom­men frei und so erzähl­ten die Model­le der Abschluss­kol­lek­tio­nen ganz indi­vi­du­el­le Geschich­ten. Von den „For­men der Kind­heit“ vol­ler Freu­de und Nai­vi­tät über Inspi­ra­ti­on durch weib­li­che Samu­rai-Krie­ge­rin­nen bis hin zum luf­tig leich­ten „Flo­ral Patchwork“-Outfit war für jeden Geschmack etwas dabei.

Slow Fashion stark im Trend

Bei der Fashion Show am 3. Juni im Ter­mi­nal 2 des Flug­ha­fens Salz­burg stell­ten die Absol­ven­ten und Absol­ven­tin­nen des Mode­kol­legs der Mode­schu­le Hal­lein unter Beweis, dass nach­hal­ti­ge Mode Pfiff haben kann. Die prä­sen­tier­ten Abschluss­kol­lek­tio­nen zeu­gen von gut durch­dach­ten Kon­zep­ten mit ganz unter­schied­li­chen Zugän­gen. Von Klei­dungs­stü­cken aus upge­cy­cel­ten Schlaf­sä­cken über Zero-Was­te- oder Cap­su­le-Ward­ro­be-Model­le bis hin zu natur­ge­färb­ten Uni­ka­ten, die statt auf gif­ti­ge Che­mi­ka­li­en auf Indi­go und Krapp­wur­zel set­zen, waren vie­le Über­ra­schun­gen dabei.

The­re­sa Bay­ers Kol­lek­ti­on „Plansch“ ist ein kla­res Bekennt­nis zu Far­be, die leicht­fü­ßig und ohne schlech­tes Gewis­sen auf dem Lauf­steg wan­delt. „Ich habe die Farb­nu­an­cen in klei­nen Wan­nen in mei­ner Küche erschaf­fen. Das ist ein ganz beson­de­rer Pro­zess, der mich an mei­ne Kind­heit erin­nert. Ein sinn­li­cher Zugang zu Mode, ein Expe­ri­men­tie­ren mit Far­ben und Formen.“

Modeschüler*innen desi­gnen Tücher und Kra­wat­ten für Air­port Salzburg

Im Rah­men der Fashion Show am 3. Juni 2022 im Ter­mi­nal 2 wur­den außer­dem die Sie­ge­rin­nen des Design­pro­jekts mit dem Flug­ha­fen Salz­burg prä­miert. Der Stell­ver­tre­ten­de Lan­des­haupt­mann Dr. Chri­si­tan Stöckl und Isa­bel­la Lai­mer vom Team des Flug­ha­fens gra­tu­lier­ten Lara Wink­ler, Ame­lie Wip­pel und Lena Tan­ner zu ihren Ent­wür­fen und über­ga­ben die Prei­se inklu­si­ve Flug­mei­len als Inspi­ra­ti­on für zukünf­ti­ge krea­ti­ve Höhenflüge.

Abschluss­kol­lek­tio­nen HVM

Die Abschluss­kol­lek­tio­nen der Hairsty­lis­tin­nen machen die Aus­stel­lung der Mode­schu­le Hal­lein zu einer Pre­mie­re. Sie bil­den den Höhe­punkt ihrer Aus­bil­dung an der Mode­schu­le und spie­geln ihre Per­sön­lich­keit, ihr Kön­nen, ihren Stil und die unend­li­chen Mög­lich­kei­ten, die sich aus den ver­schie­de­nen Hairsty­ling- und Make-up-Tech­ni­ken erge­ben, und in ihrer beein­dru­cken­den Bil­der­spra­che fas­zi­nie­ren­de Nar­ra­ti­ve erschaf­fen. Was in den Bil­dern zum Aus­druck kommt, ent­führt in Traum­wel­ten und kon­fron­tiert mit Rea­li­tät, sie ver­ra­ten etwas über ihre Urheber*innen und über unse­re Gesellschaft.

Klei­der Bau­er bie­tet jun­gen Visu­al Mer­chan­di­sing Talen­ten der Mode­schu­le Hal­lein eine neue Plattform

Die Absol­ven­ten und Absol­ven­tin­nen aus dem Mode­mar­ke­ting- und Visu­al-Mer­chan­di­sing-Zweig prä­sen­tie­ren ihre Model­le in einem Kon­text, nicht auf dem Lauf­steg. Schau­fens­ter- und Ver­kaufs­flä­chen­ge­stal­tung ste­hen im Mit­tel­punkt die­ses Aus­bil­dungs­schwer­punkts. Durch die Kom­mu­ni­ka­ti­on der Model­le mit ihrer Umge­bung ent­ste­hen Zusam­men­hän­ge, die kom­plex und krea­tiv sind und Pas­san­ten zum Inne­hal­ten ein­la­den. Die Instal­la­tio­nen wan­dern ab 4. Juni in die Salz­bur­ger Innen­stadt, um bei Klei­der Bau­er und Häm­mer­le modi­sche Akzen­te zu set­zen. Dort blei­ben sie bis 15. Juni und die bes­ten Kon­zep­te wer­den prämiert.

Heinz Percht, der Fili­al­lei­ter bei Häm­mer­le und Klei­der Bau­er sagt zur Koope­ra­ti­on mit der Mode­schu­le Hal­lein: „Wir sehen die Koope­ra­ti­on mit der Mode­schu­le Hal­lein, als einen — für die Zukunft unse­rer Bran­che — wich­ti­gen und nach­hal­ti­gen Auf­trag, die­sen jun­gen und hoch-krea­ti­ven Men­schen eine inter­na­tio­na­le Büh­ne zu bie­ten! Die Kunst­wer­ke wer­den in unse­ren Schau­fens­tern von 4. ‑15. Juni beim Klei­der Bau­er und im Mode­haus Häm­mer­le, zu bestau­nen sein!“

Micha­el Sel­lin­ger, Fach­vor­stand für Mode, sagt über die Visu­al Mer­chan­di­sing Aus­bil­dung: „Im Rah­men des Unter­richts wird im Visu­al Mer­chan­di­sing an Kon­zep­ten für Pro­dukt­prä­sen­ta­tio­nen mit der nöti­gen Nähe zur Pra­xis als auch mit viel Spiel­raum für eige­ne Ideen gear­bei­tet. Für unse­re Schü­le­rin­nen ist es eine fan­tas­ti­sche Gele­gen­heit, ihre Arbei­ten in Top-Loca­ti­ons in Salz­burg zu prä­sen­tie­ren. Wir freu­en uns über die lang­jäh­ri­ge Part­ner­schaft mit Klei­der Bau­er und des­sen Unter­stüt­zung für unse­re Modetalente!